Richtige Skiausrüstung: Was braucht man für den Skiurlaub? [Ratgeber]

– veröffentlicht am 11. Dezember 2018, Lesezeit: 5 Minuten –

Ein Winterurlaub ist für viele Familien das Highlight des Jahres. Endlich wieder Ski fahren, die Bergluft genießen und abends zu Apres-Ski-Musik feiern. Für einen unbeschwerten Skiurlaub bedarf es neben der Wahl des passenden Skigebiets auch die Auswahl der passenden Skiausrüstung. Doch was gehört überhaupt alles zu einer Skiausrüstung? Welche Gegenstände sind zwingend erforderlich, welche nützlich und welche sinnlos? Dieser Ratgeber soll Dir einen kleinen Überblick über die verschiedenen Gegenstände der Skiausrüstung und entsprechende Tipps dazu geben.

Die passenden Skier auswählen

Der wichtigste Gegenstand der Skiausrüstung für Deinen Skiurlaub ist der Ski. Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Arten von Skiern, die für Dich passend sind. Unterschieden wird in der Regel zwischen Freeride Ski, Carving Ski und All Mountain Ski. Für den Kauf Deiner Skier solltest Du unbedingt den Weg in ein Fachgeschäft auf Dich nehmen – nur dort wirst Du ordentlich und kompetent beraten. Außerdem bekommst Du dort die komplette Skiausrüstung, die Du benötigst, in einem einzigen Geschäft.

Freeride Ski

Der Freeride Ski eignet sich hervorragend für das Fahren abseits der präparierten Pisten. Freeride Ski zeichnen sich durch eine Breite unter der Bindung von mehr als 100mm aus. Durch diese Breite verleihen Dir die Skier genügend Auftrieb, um auch im weichen Puderschnee das Erlebnis des Skifahrens genießen zu können.

Carving Ski

Carving Ski sind die Klassiker unter den Skiern. Carving bedeutet, dass die Skier leicht bis stark tailliert sind. Stark taillierte Ski eignen sich für das Fahren kleiner Kurven, schwach taillierte Ski können für lange, ausladende Schwünge genutzt werden. Hier musst Du selbst entscheiden, welcher Fahrstil eher Deinem Stil entspricht. Stark taillierte Carving Ski sind übrigens auch für Dich ungeeignet, wenn Du Dein Erlebnis häufig abseits der Pisten suchst.

Allmountain Ski

Eine Verbindung beider Arten von Skiern bietet der Allmountain Ski. Dieser Allmountain Ski ist so konzipiert, dass Dir, wie der Name schon sagt, der ganze Berg gehört. Mit ihm kannst Du sowohl auf der präparierten Piste als auch daneben gut und sicher fahren.

Die wichtigste Skiausrüstung

Neben dem eigentlichen Ski ist auch die weitere Skiausrüstung immens wichtig. Zu der Skiausrüstung zählen auch die Skibindung mit den Skischuhen, die Skistöcke, ein Skihelm und eine Skibrille.

Skibindung

Eine Skibindung ist das Bindeglied zwischen Ski und Fahrer und damit außerordentlich wichtig. Die Skibindung sorgt dafür, dass die Skischuhe auf dem Ski fixiert werden, löst allerdings bei Stürzen den Skischuh vom Ski und verhindert so Verletzungen. Eine Skibindung sollte daher unbedingt von einem Fachmann eingestellt werden, um zu vermeiden, dass diese zu spät oder zu früh auslöst und den Fahrer vom Ski trennt. Zu früh oder zu spät auslösende Skibindungen können schwere Verletzungen verursachen. Wenn Du bei Deiner Skiausrüstung Einsparmöglichkeiten suchst, verzichte darauf, diese bei der Bindung zu suchen. Ein Skigeschäft ist hier der richtige Ort für den Kauf deiner Skibindung. Hier findest Du die richtige Skibindung für Dein Anforderungsprofil und die Einstellung der Bindung erfolgt im Fachmann.
Leider lassen sich Unfälle beim Skifahren trotzdem nicht immer vermeiden. Sollte es doch einmal zu einem Unfall kommen, findest Du in unserem Skiunfall-Ratgeber wichtige Tipps und Hinweise für die Verhaltensweisen nach einem Skiunfall.

Skischuhe

Die Skischuhe halten den Fahrer in der Bindung und am Ski. Die Skischuhe zählen zu den Gegenständen der Skiausrüstung, für die Du wohl am längsten Zeit brauchst, um die passenden für Dich zu finden. Hierbei gilt generell: Die Skischuhe müssen sich für Dich bequem anfühlen und passen. Wobei bequem hier ein eventuell falscher Begriff ist – denn Skischuhe müssen fest am Fuß sitzen, dürfen aber nicht drücken. Je nach Anforderungsprofil gibt es für jeden Fahrstil die passenden Skischuhe. Auch die Skischuhe solltest Du in einem Geschäft kaufen, das auf den Verkauf und die Wartung von Skiausrüstung spezialisiert ist.

Skistöcke

Skistöcke waren früher ein Muss für einen guten Skifahrer. Heutzutage verzichten immer mehr Skifahrer auf sie als Bestandteil ihrer Skiausrüstung. Durch die geschwungenen Carving Skier lassen sich heutzutage auch ohne Skistöcke gute Kurven fahren und einleiten. Trotzdem sind sie an Ziehpassagen oder vor den Sesselliften sicherlich ein sinnvolles und gutes Hilfsmittel. Ob Du Skistöcke benötigst oder nicht, hängt von Deinem Können und Deiner Erfahrung ab.

Skihelm

Ein Skihelm ist heutzutage unverzichtbar. Wurdest Du früher auf der Piste oft belächelt, wenn Du mit Skihelm unterwegs warst, gehört er heutzutage zum guten Ton. In einigen Ländern ist er sogar Pflicht. Ein Skihelm schützt Dich vor schwersten Kopfverletzungen und bleibenden Schäden. Die Preise für Skihelme sind im Gegensatz zu den vermeidbaren Schäden winzig. Auch günstige Skihelme liefern guten Schutz. Ein Skihelm muss für Deinen Kopf passen. Es gibt sie dementsprechend für Herren, Damen und Kinder.

Skibrille

Eine Skibrille schützt Dich vor der sogenannten Schneeblindheit bei Sonnenlicht oder hilft Dir die Konturen der Piste bei Nebel und bewölkten Himmel besser erkennen zu können. Zusätzlich schützt sie Deine Augen davor, dass Schnee hineinfliegt und Dir die Sicht nimmt. Achte beim Kauf einer Skibrille unbedingt darauf, dass diese zu Deinem Skihelm passt. Übrigens: Viele Hersteller von Skihelmen haben auch Skibrillen im Programm.

Generell gilt: Spare bitte nicht an der Skiausrüstung. Es gibt gute Produkte für wenig Geld, aber lasse bitte die Finger von zu großen Lockangeboten und lasse Dich unbedingt in einem Fachgeschäft beraten.

Die richtige Skibekleidung

Neben der eigentlichen Skiausrüstung wie Ski, Schuhe und Bindung oder dem Ski Equipment gehört auch die Skibekleidung zu einer vollständigen Skirüstung. Zum Skifahren benötigst Du unbedingt eine Skijacke und eine Skihose. Auch hier gibt es verschiedene Modelle für unterschiedliche Nutzungen. Wenn Du im Hochwinter auf Skipisten unterwegs bist, solltest Du auf eher dickere Skijacken und Skihosen setzen. Im Frühling können die Skijacken und Skihosen auch gerne etwas dünner ausfallen.

Viele Skifahrer setzen auf den Zwiebellook, um auf alle Wetterereignisse vorbereitet zu sein. Neben der Skijacke und der Skihose tragen diese Fahrer noch Skihemden und Skiunterwäsche. Deine Skihose, die Skijacke und auch die Skiunterwäsche sollten atmungsaktiv und schnell trocknend sein. Denn nichts ist schlimmer, als bereits nach dem ersten Tag in nasse Skibekleidung steigen zu müssen.

Auch Deine Skihandschuhe dürfen nicht fehlen. Skihandschuhe wärmen Deine Finger und Hände und sorgen zusätzlich für einen gewissen Schutz bei Stürzen.

Sonstige Skiausrüstung

Zu den sonstigen Gegenständen der Skiausrüstung zählen zum Beispiel das Skiwachs, eine Actioncam oder Sonnenschutz. Skiwachs hilft Dir dabei, Deine Skier auch unterwegs kurzfristig präparieren zu können, falls Du das Bedürfnis dazu hast.

Eine Actioncam zeichnet Deine Fahrten für Deine Liebsten zu Hause auf und sorgt für wertvolle Erinnerungen. Achte jedoch darauf, dass Du Dich durch Deine Actioncam nicht zu waghalsigen Manövern verleiten lässt und behalte stets Deine Gesundheit im Auge.

Sonnenschutz wird häufig vergessen, doch ist die Sonneneinstrahlung auf dem Berg eine andere als im Tal. Nicht wenige Skifahrer holen sich bereits in den Wintermonaten ihren ersten Sonnenbrand des Jahres.

Weitere Gegenstände, die in Deinem Skiurlaub nicht fehlen dürfen und die passende Packliste zum Herunterladen findest Du in unserem Artikel „Packliste für den Skiurlaub“ oder lade sie Dir hier direkt herunter:

Die Anmeldung zu unserem regelmäßigen Newsletter mit tollen und nützlichen Reisetipps ist Deine „Eintrittskarte“ für die Packliste. Natürlich geben wir Deine Daten nicht weiter und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Hinweise findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fazit: Die richtige Skiausrüstung kaufen

Skiausrüstung kann schnell teuer werden. Wenn Du noch nicht weißt, ob das Skifahren wirklich die richtige Wintersportart für Dich ist, kannst Du auch ohne Probleme die Angebote von einem Geschäft für Skiverleih nutzen. Diese Skiverleihe findest Du in allen Wintersportgebieten. Hier wird Dir häufig qualitativ hochwertiges Material zu einem günstigen Preis angeboten. Wenn Dir der Skiurlaub dann Spaß gemacht hat, kannst Du Dich immer noch in einem spezialisierten Skigeschäft mit der richtigen Skiausrüstung eindecken.

Achte beim Kauf Deiner Skiausrüstung auf ein Geschäft, dass Dir eine gute Beratung bietet. Spare nicht an der falschen Stelle, nur dann hast Du lange etwas von Deiner Skiausrüstung. Speziell in Wintersportgebieten findest Du gute und qualitativ hochwertige Geschäfte, die Dir die richtige Beratung bieten können.

Sag uns Deine Meinung!

Wie gefällt Dir die Packliste? Was gehört für Dich auf jeden Fall noch mit in den Skiurlaub und somit auf eine Packliste? Diskutiere gerne mit uns in den Kommentaren.

der hepster hack

HEPSTER-HACK

Die besten Deals für neue Skiausrüstung oder Skibekleidung kannst Du meist kurz vor Beginn der Winterferien in Deutschland machen. Hier ist die Nachfrage besonders groß und viele Unternehmen unterbieten sich daher mit Rabatten und Aktionen.

Sharing is caring – Teile jetzt mit nur einem Klick diesen Blogbeitrag mit Deinen Freunden!

Links mit einem * sind Affiliatelinks und führen zu Werbepartnern – für Dich entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten.

KOMMENTARBEREICH

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.